Rinderwissen

Das Rind, und dass wissen die wenigsten, ist das Tier das die Menschheit zur Sesshaftigkeit verleitet hat. Es ist das Nutztier das seinen Lebensraum nicht zerstört, sondern auf Grund seines Verdauungstraktes die Entwicklung der abgegrasten Weideflächen fördert und nicht zerstört. Von Rindern abgeweidete Flächen weisen nach Abweidung eine höhere Wachstumsrate auf als andere Flächen. Auf Grund dessen war es den Menschen möglich sesshaft zu werden. Sie mussten mit ihrem Vieh nicht immer weiter ziehen um ausreichend nahrhafte Weideflächen zu finden.   Das Rind ist zudem ein extrem vielseitiges Nutztier. Es gibt Fleisch, Milch und wurde früher als Zugtier vor dem Karren und dem Pflug eingesetzt.